Physik auf der Spur

Author
:
Patrick Voss-De Haan
Publish Date
:
2012-03-08
Publisher
:
Wiley-Vch
ISBN
:
9783527641338
Patrick Voss-de Haan, Mitarbeiter des BKA und seit vielen Jahrenmit naturwissenschaftlichen Anwendungen in der Kriminaltechnikbefasst, legt mit diesem Werk eine spannend geschriebene und auchfür Laien verständliche Einführung in Techniken,Verfahren sowie aktuelle und zukünftige Aufgaben derKriminalitätsprävention und -bekämpfung vor.Im Zusammenspiel der verschiedensten Disziplinen - Physik, Chemie,Werkstofftechnik oder auch Psychologie - ist die Kriminaltechnikimmer dann gefragt, wenn es um solide Beweisketten geht.Wichtigstes Hilfsmittel ist das Rasterelektronen-Mikroskop (REM):War der Verdächtige am Tatort? - Aufschluss kann eineUntersuchung geben, ob sich zum Beispiel Faserspuren vom Opfer anseiner Kleidung finden oder umgekehrt. War der Blinker zumZeitpunkt des Unfalls eingeschaltet? - Hier hilft eine Betrachtungder Glühwendel. Wurde das gefundene Projektil aus dem Lauf dersichergestellten Waffe abgefeuert? - Eine vergleichendeUntersuchung mit einem Projektil aus einem "Probeschuss"beantwortet diese Frage.Voss-de Haan geht in seinem Buch auf diese und zahlreiche andereFälle ein, bei deren Aufklärung die Naturwissenschafteneine wichtige Rolle spielen. So können entfernte undüberschriebene Fahrgestellnummern gestohlener Autos durchVerfahren wie Ätzen oder die so genannte Kavitationserosionwieder sichtbar gemacht werden. Und anhand der Zusammensetzung desTonermaterials und charakteristischer Spuren auf dem Vorlagenglaslassen sich Fotokopierer "identifizieren", auf denenErpresserschreiben vervielfältigt wurden.Das Buch zeigt, was Kriminaltechnik heute zu leisten imstande ist.Wer gerne knifflige Fälle löst, wird überraschtsein, welche Rolle die Physik dabei spielt.
Read Now
Sorry, You have to Create a FREE ACCOUNT to continue Read or Download this Book Create My Account

Physik auf der Spur

Patrick Voss-de Haan, Mitarbeiter des BKA und seit vielen Jahrenmit naturwissenschaftlichen Anwendungen in der Kriminaltechnikbefasst, legt mit diesem Werk eine spannend geschriebene und auchfür Laien verständliche Einführung in Techniken,Verfahren sowie aktuelle und zukünftige Aufgaben derKriminalitätsprävention und -bekämpfung vor.Im Zusammenspiel der verschiedensten Disziplinen - Physik, Chemie,Werkstofftechnik oder auch Psychologie - ist die Kriminaltechnikimmer dann gefragt, wenn es um solide Beweisketten geht.Wichtigstes Hilfsmittel ist das Rasterelektronen-Mikroskop (REM):War der Verdächtige am Tatort? - Aufschluss kann eineUntersuchung geben, ob sich zum Beispiel Faserspuren vom Opfer anseiner Kleidung finden oder umgekehrt. War der Blinker zumZeitpunkt des Unfalls eingeschaltet? - Hier hilft eine Betrachtungder Glühwendel. Wurde das gefundene Projektil aus dem Lauf dersichergestellten Waffe abgefeuert? - Eine vergleichendeUntersuchung mit einem Projektil aus einem "Probeschuss"beantwortet diese Frage.Voss-de Haan geht in seinem Buch auf diese und zahlreiche andereFälle ein, bei deren Aufklärung die Naturwissenschafteneine wichtige Rolle spielen. So können entfernte undüberschriebene Fahrgestellnummern gestohlener Autos durchVerfahren wie Ätzen oder die so genannte Kavitationserosionwieder sichtbar gemacht werden. Und anhand der Zusammensetzung desTonermaterials und charakteristischer Spuren auf dem Vorlagenglaslassen sich Fotokopierer "identifizieren", auf denenErpresserschreiben vervielfältigt wurden.Das Buch zeigt, was Kriminaltechnik heute zu leisten imstande ist.Wer gerne knifflige Fälle löst, wird überraschtsein, welche Rolle die Physik dabei spielt.